mehr_Digitalisierung

Die Corona-Krise legt die Schwächen der Digitalisierung im Jahr 2020 schonungslos offen: So lässt sich aus dem Home-Office nur mit schnellen Internetanschlüssen arbeiten.

Schülerinnen und Schüler werden beim digitalen Lernen schneller abgehängt, wenn die technischen Voraussetzungen nicht vorhanden sind. Aus diesem Grund müssen wir den Glasfaserausbau, insbesondere in den Stadtteilen, massiv vorantreiben.

In Hombressen hat der Glasfaserausbau begonnen, das ist ein guter Anfang. Der nächste Schritt ist nun der weitere Ausbau in allen Stadtteilen und der Kernstadt.

Denn schnelles Internet ist heute kein Luxus mehr, sondern vielmehr notwendiger Standard.

mehr_Umwelt- und Naturschutz

Kein Thema wird uns in den nächsten Jahren (Jahrzehnten) mehr beschäftigen als der Klimaschutz, denn der Klimawandel ist inzwischen auch immer mehr bei uns spürbar. In den letzten Jahren wurden längere Trockenperioden auf der einen Seite genauso spürbar, wie die Zunahme von Starkregenereignissen auf der anderen Seite.

Heftige Stürme, in immer kürzer werdenden Abständen schädigen massiv unseren Waldbestand.

Hier gilt es für die Zukunft unseren Beitrag für den Klima- und Umweltschutz zu leisten.

Wir haben in den letzten Jahren richtungsweisende Projekte angestoßen, die es nun zu verstetigen und auszubauen gilt.

Die stadteigenen Liegenschaften müssen auf ihren energetischen Zustand und die Art der Wärmeversorgung untersucht werden, mit dem Ziel CO2-Emmissionen einzusparen.

Blühflächen, wie beispielsweise die vier Hektar große Pilotfläche bei Kelze, sollten ebenso ausgeweitet werden wie das gemeinsam mit den Städten Trendelburg und Liebenau gestartete Projekt der Renaturierung von Kalkmagerrasenflächen.

Umwelt- und Naturschutz muss eines der Kernthemen unserer Gesellschaft für die nächsten Jahre werden.

mehr_Dorfentwicklung

Die Stadt Hofgeismar ist im letzten Jahr mit allen Stadtteilen in das hessische Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen worden.

Ziel der Dorfentwicklung ist es, die Dörfer im ländlichen Raum als attraktiven Lebensraum zu erhalten und weiterzuentwickeln. Sinkende Einwohnerzahlen, Gebäudeleerstand oder mangelnde Infrastruktur sind große Herausforderungen, die es gemeinsam zu meistern gilt.

Intakte Ortskerne sind für die Menschen in unseren Stadtteilen und für die eigene Identität der Orte von großer Bedeutung.

Der demografische und strukturelle Wandel erfordert eine integrierte und nachhaltige Strategie für die Entwicklung unserer Stadtteile. Die kommunale Gesamtstrategie muss Aussagen darüber treffen, wie Grundversorgung und Basisinfrastruktur langfristig gesichert werden können.

Gemeinsam mit den Ortsbeiräten wurde das Entwicklungskonzept mit konkreten Maßnahmen für die jeweiligen Stadtteile in diesem Jahr erstellt und gilt als Handlungsrahmen für die nächsten Jahre.

Diese, unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, entwickelte Gesamtstrategie gilt es in den nächsten Jahren umzusetzen, damit auch unsere Stadtteile lebens- und liebenswert bleiben.

mehr_bezahlbarer Wohnraum

Eine offene und vielfältige Stadt, in der die Menschen zusammenhalten, ist die beste Heimat für alle. Damit jeder in unserer Stadt die gleichen Chancen auf ein gutes Leben haben, müssen wir die Weichen stellen, auch oder gerade in der aktuellen Krise.

Gerecht ist, wenn sich alle das Leben in Hofgeismar auch morgen noch leisten können. Unsere Stadt wächst. Wir müssen dieses Wachstum vernünftig und gerecht gestalten. Damit die Mieten bezahlbar bleiben, müssen wir weiterhin neuen Wohnraum schaffen.

Neue barrierefreie Wohnformen, wie beispielsweise das Petrihaus, in der die Menschen selbstbestimmt bis ins hohe Alter leben können, sind zukünftig genauso wichtig wie der Bedarf zum Eigenheim für junge Familien. Sowohl in der Kernstadt als auch in den Stadtteilen.

mehr_Miteinander

In der heutigen Zeit, insbesondere in den sozialen Netzwerken bekommt man oft den Eindruck als verliere der Zusammenhalt unserer Gesellschaft, die Idee der großen Gemeinschaft an Kraft.

„Fakenews“ scheinen fast salonfähig geworden zu sein und es geschehen Dinge und Handlungen die vor einigen Jahren noch undenkbar erschienen.

Es hat den Anschein, als drifte die Gesellschaft auseinander, die Menschen grenzen sich in immer kleinere Gruppen ab.

Dabei ist der gesellschaftliche Zusammenhalt die Grundlage unseres friedlichen Zusammenlebens und wird nicht umsonst häufig als „Kitt unserer Gesellschaft“ bezeichnet.

Egal ob in Vereinen, Verbänden oder in generationenübergreifenden Projekten. Wir müssen den sozialen Zusammenhalt fördern und stärken, damit Radikalismus, egal ob von „links“ oder von „rechts“, in Hofgeismar weiterhin keine Chance hat.

Wo Menschen aus Überzeugung und mit Herzblut im Sinne der Gesellschaft handeln, werden häufig neue Wege beschritten und kreative Lösungen für soziale Herausforderungen gefunden.

mehr_Finanzmittel

Die finanzielle Situation einer Kommune ist die Grundlage zur kommunalen Selbstverwaltung. Daher müssen wir den bisherigen erfolgreichen Weg der finanziellen Entwicklung auch zukünftig weiterverfolgen.

Dabei ist es nach wie vor wichtig, die Umsetzung unserer Wünsche an das finanziell Mögliche zu knüpfen. Ebenso notwendig ist es, die Maßnahmen auf Nachhaltigkeit zum Wohle der Menschen zu bewerten.

Dies war in der Vergangenheit schon so und wird sich zukünftig auch nicht ändern.

Oberstes Ziel ist es, die Belastungen der in Hofgeismar lebenden Menschen auf ein notwendiges Maß zu halten. Aktuell gelingt uns das mit den niedrigsten Hebesätzen für die Grundsteuern A und B, sowie für die Gewerbesteuer im Landkreis Kassel.

Gleichzeitig investieren wir in die gemeindliche Infrastruktur, haben zukunftsweisende Projekte umgesetzt, bieten eine Kinderbetreuung auf hohem Niveau und gestalten unser Hofgeismar.

Für eine Stadt in dieser Größenordnung ist das keine Selbstverständlichkeit. Mit dem Haushalt für das Jahr 2020 haben wir den sechsten ausgeglichenen Haushalt in Folge vorweisen können.

Diesen erfolgreichen Weg gilt es, auch im Interesse der nachfolgenden Generationen, weiter zu verfolgen.

Vereine und Verbände

In Hofgeismar gibt es über 150 Vereine und Verbände, die in kulturellen, historischen, sportlichen und vielen weiteren Bereichen aktiv sind. Diese zu unterstützen und zu stärken war ein erklärtes Anliegen von mir. „Vereine und Verbände“ weiterlesen

Stadtentwicklung

Eine nachhaltige Stadtentwicklung ist die Grundlage für die Zukunft einer Kommune. In den letzten fast sechs Jahren haben wir viele Millionen in Projekte der städtischen Infrastruktur investiert. „Stadtentwicklung“ weiterlesen

Kommunaler Brandschutz

Die Sicherstellung des kommunalen Brandschutzes ist eine der wichtigsten Aufgaben der Kommune. Für den täglichen Einsatz der Kameradinnen und Kameraden, die sich allesamt ehrenamtlich engagieren, sei hier noch einmal mein ausdrücklicher Dank ausgesprochen.

„Kommunaler Brandschutz“ weiterlesen